Spannende Workshops im 1. Quartal 2021

Gemeinsam mit den Einzelhändler*innen, Gastronom*innen und Projektpartner*innen blicken wir mit neuen Erfahrungen und Erkenntnissen auf die Workshops im ersten Quartal 2021 zurück. Zu verschiedenen Schwerpunktthemen haben wir zusammen mit den Workshop-Teilnehmer*innen Fragestellungen interaktiv erarbeitet und digital festgehalten. Zudem gab es einen regen Austausch darüber, wo der „digitale Schuh“ drückt und wo Entwicklungsmöglichkeiten bestehen. Impulse wurden sowohl von den Projektpartner*innen und externen Referent*innen als auch von den Projektteilnehmer*innen selbst eingebracht. An dieser Stelle möchten wir dafür noch mal ein großes Dankeschön aussprechen. Ein kurzer Rückblick auf die einzelnen Workshops zeigt, dass der Aachener Einzelhandel und die Gastronomie tatkräftig und gemeinschaftlich an digitalen und hybriden Konzepten arbeiten.

Bei den insgesamt neun Workshops nahmen 55 Einzelhändler*innen und Gastronom*innen teil. Im Januar fanden zwei Workshops in kleinerer Runde mit Vertreter*innen aus dem Einzelhandel und der Gastronomie statt, um ihre Wünsche an die technische Infrastruktur aufzunehmen. Neben einer ersten Vorstellung der technischen Infrastruktur konnten wir auch von den Teilnehmer*innen erfahren, welche Bausteine für den Werkzeugkasten gewünscht bzw. bevorzugt werden: Onlineterminvereinbarung, 360°-Rundgang, Reservieren & Abholen, Karte/Navigation zum Geschäft, Artikelverfügbarkeitsanzeige. Zudem gab es im Januar auch einen Workshop zum Thema Führungsstrategie und Persona, indem die Aufgabe der Einzelhändler*innen und Gastronom*innen als Anbieter von Produkten und Dienstleistungen in den Vordergrund gestellt wurde. Die Wünsche der Kund*innen her sollten stets im Fokus sein. In den täglichen Führungstätigkeiten steht bei unseren Teilnehmer*innen eine offene und klare Kommunikation, inspirierende Motivation und eine stabile Vertrauensbasis ganz oben auf der Agenda.

Im Februar haben drei Workshops zu folgenden Themen stattgefunden: Datenschutz, professionelle Darstellung im Internet (Produktbilder) und Onlinemarketingmaßnahmen. Mit Social Media, Warenwirtschaftssystemen & Terminvereinbarung und Verpackung & Lieferung ging es anschließend Mitte März weiter. Besonders in puncto Datenschutz ist weitere Unterstützung bei der Klärung von Fragen sowie der Anpassung an neue Regelungen von Nöten. Auch der Aufbau und die Bedienung eines Onlineshops und Warenwirtschaftssystems bringt Herausforderungen mit sich, um die passende Lösung zu finden und zu implementieren. Aktuell nutzt die Hälfte der Workshop-Teilnehmer*innen bereits ein digitales Warenwirtschaftssystem und etwas weniger als die Hälfte einen eigenen Onlineshop.

Mentimeter Ergebnis zum Thema „Lieferung & Verpackung“ (Workshop am 17.03.2021)

Für die „Letzte Meile“, also den Weg hin zu den Kund*innen, gibt es in Aachen bereits zahlreiche kreative Konzepte – vom Abholschrank bis hin zum eigenen Lastenrad. Auch für die neue „Click & Meet“-Regelung, also die Onlineterminvereinbarung, wurden verschiedene Lösungen aufgezeigt. Einige unserer Teilnehmer*innen haben sich mit digitalen Tools ausgestattet, während viele bislang noch auf die Terminvergabe via Telefon oder vor Ort setzen. Mehr Infos zu Click & Meet gibt es auch in diesem Blogbeitrag: https://www.hybrider-einzelhandel-aachen.de/2021/03/08/terminbuchung-click-meet/.

Die Workshops zu Onlinemarketing, Social Media und der professionellen Darstellung lieferten wertvolle Impulse, insbesondere da in der jetzigen Zeit der Andrang auf digitale Lösungen und Vernetzungen immer stärker wird. Immer mehr Kund*innen möchten sich mit ihren Lieblingsgeschäften online vernetzen und auf dem neusten Stand bleiben. Für Einzelhändler*innen und Gastronom*innen ist dies nicht nur ein kostengünstiger Kommunikationsweg, sondern auch eine Chance die eigene Bekanntheit und Reichweite zu steigern sowie über das Unternehmen, dessen Hintergründe und Produkte zu berichten. Hierzu gehören insbesondere Facebook, Instagram, YouTube und Google My Business, aber auch der eigene Onlineshop wird als Marketingkanal gesehen. Die neueren und weniger-bekannten Möglichkeiten sich online zu präsentieren, wie zum Bsp. Instagram Reels und Livestreams, werden noch vergleichsweise selten genutzt, sind jedoch eine effektive Lösung, um junge Kund*innen zu erreichen. Ausschlaggebend sind im Onlinemarketing jedoch eine professionelle, authentische Darstellung sowie das regelmäßige Posten von aktuellen Inhalten.

Mentimeter Ergebnis zum Thema „Professionelle Darstellung im Internet“ (Workshop am 09.02.2021)

Mentimeter Ergebnis zum Thema „Onlinemarketing“ (Workshop am 10.02.2021)

SAVE THE DATE: Die Workshopreihe geht im April weiter! Am 26., 27. und 28. April finden die nächsten Workshops statt mit den folgenden Themen: Unternehmensdaten und -präsentation auf der Projektplattform, Click & Collect in all seinen Facetten bei Weyers-Kaatzer und digitale Möglichkeiten für das Geschäft.

Die Workshops werden jeweils um 19 Uhr abends via Zoom angeboten (Dauer: max. 2 Std.). Anmeldungen für die Workshops gehen an hybrider.einzelhandel@mail.aachen.de.

Wir freuen uns auf weitere spannende Workshops und den Austausch mit Euch!